26.03.2015: Bürgerbeteiligung bei Umweltplanungen

buergerbeteiligungDo., 26. März 2015, 17.30 – 22.30 Uhr, Ev. Friedenskirche, Weetfelder Straße 104, Hamm.

Die Bürgergemeinschaft gegen die Zerstörung der Weetfelder Landschaft (http://www.weetfeld.de) widmet sich aus Anlass ihres 15-jährigen Bestehens mit dem aktuellen Thema des „Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes (UmwRG)“.
Ziel der Veranstaltung ist es, das UmwRG als Instrument der Bürger- und Verbandsbeteiligung bekannter zu machen, auf seine Umweltschutzleistungen einzugehen und Vorschläge für eine effektivere Anwendung am Beispiel des Weetfelder Falles (Stichwort: Inlogparc) zu machen.
Unter Juristen ist das UmwRG ein Thema für Fortgeschrittene und bei Betroffenen wirkt es oft wie ein „dreifachgeschraubter Abschreckungstatbestand“ (Zschiesche 2008). Bei der Veranstaltung soll es um wirkungsvolle Bürgerbeteiligung, Flächenverbrauch und die Zerstörung Böden für die Landwirtschaft.
Siehe PM hier => 2015-03-26_BGW-Tagung-UmwRG_Faltblatt
In Koop. u.a. mit FUgE, NABU, BUND, Güldene Sonne.

Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW