18.09.2016: Weltkindertag Hamm – „Stark machen für Kinderrechte“

Sonntag, 18. September 2016,
10.00-18.00 Uhr, Maximilianpark Hamm
Foto Hier: Robin Eckert | Dort: Benjamin Pütter | Quelle: Eine Welt Netz NRW

Im Rahmen des Weltkindertages bietet FUgE in Kooperation mit dem Umweltamt der Stadt Hamm sein Papierprojekt, zeigt das Papierschöpfen für Kinder und präsentiert mit dem Eine-Welt-Netz NRW zusammen die Aktion „Deine Stadt kann fair“. Siehe Aktionsprogramm für Hamm HIER
Am Aktionsstand gibt es eine große Fotoausstellung und kritische Informationen zu Produkten, wie z.B. Kinderspielzeug, Berufsbekleidung oder Pflastersteinen, die möglicherweise durch Kinderarbeit und Umweltverschmutzung hergestellt worden sind.
Dabei werden Rechte, vor ausbeuterischer Kinderarbeit geschützt zu werden und auf schulische Bildung, häufig verletzt. Bei einer Fotoaktion ist der Einsatz von Kindern und Erwachsenen gefragt: Geben Sie ein Statement an die Stadt Hamm und zu Kinderrechte ab!
Durch die Kampagne „Wertvoll Einkaufen – Hamm kann fair“ wollen Eine Welt Netz NRW gemeinsam mit FUgE Hamm erreichen, dass Sozial – und Umweltkriterien zunehmend im öffentlichen Einkauf der Stadt Hamm verankert werden.
Die Ausstellung ist vom 10. bis zum 18. September im Maxipark zu sehen.
Mehr zur Kampagne „Deine Stadt kann fair“
logo-wertvoll-einkaufen
unter www.eine-welt-netz-nrw.de/seiten/3168