21.09. – 02.11.2007: Terra – Bilder eines engagierten Kampfes

 VHS-Hamm (Hohe Str. 71)

Fotoausstellung von Sebastião Salgado. Die ungleiche Verteilung von Landbesitz ist eine der Hauptursachen für Hunger, Armut und Konflikte in Brasilien. Sebastião Salgado zeigt mit seinen Bildern die harte Arbeit der Landarbeiterfamilien, ihre Flucht vom Land in die Stadt und den Versuch, in den Elendsvierteln zu überleben. Er dokumentiert die gewalttätigen Auseinandersetzungen um Bodenbesitz, den Kampf der Landlosen, die brachliegendes Land besetzen, um ihr Überleben zu sichern. Sebastião Salgado, geboren in Minas Gerais (Brasilien), gilt als einer der besten und bedeutendsten Fotoreporter der Welt. Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 21.09.2007 um 17 Uhr durch Marcos Antonio da Costa Melo.