25.11.2013: Die Erkundung Brasiliens. Friedrich Sellows unvollendete Reise

Hanns_Zischler19.30 Uhr, Gerd-Bucerius-Saal, VHS Hamm
Im 19. Jahrhundert beginnt in Brasilien der Aufbruch in die Unabhängigkeit. Friedrich Sellow war einer der Ersten, die sich auf die Suche nach bisher unbekannten Völkern, Kulturen, Tieren und Pflanzen dorthin aufmachten. Länger als irgendwer sonst zieht er ohne festen Wohnsitz durch das Land.

Indianer_Friedrich_SellowsFriedrich Sellow sammelt tausende Tiere und Pflanzen, die Eindrücke seiner Reise hält er in seinen erst kürzlich entzifferten Tagebüchern fest. Landschaften, Naturgegenstande und Portraits der indigenen Bevölkerung bringt der begnadete Zeichner eigenhändig zu Papier. Sein Nachlass umfasst schließlich mehr als hundert Kisten. Doch der naturkundliche Schatz muss den Rückweg alleine antreten: Mit 42 Jahren ertrinkt Sellow im Rio Doce, nachdem sein Boot einen Felsen rammte.
Eintritt: € 7,00 / erm. € 5,00