23.01.2020: Arbeitsgruppe Faire Hanse, Rathaussaal Lippstadt

Donnerstag, 23. Januar 2020, 11-17 Uhr
Rathaussaal Lippstadt
Lange Straße 14
59555 Lippstadt

Die Arbeitgruppe „Faire Hanse“ traf sich am 23. Januar 2020 im historischen Rathaussaal Lippstadt zu ihrer ersten Arbeitstagung im neuen Jahr und sprachen über die Chancen und Herausforderungen des Fairen Handels und der Fairtrade-Towns-Kampagne in den Hansestädten. Begrüsst wurden die Teilnehmer vom Vorsitzenden der Hansegesellschaft Lippstadt Mathias Marx und der stellvertretenden Vorsitzenden Sabine Pfeffer.
Weiteres dazu unter https://hansegesellschaft-lippstadt.de/arbeitsgruppe-faire-hanse

„Im Städtebund DIE HANSE wurde das Thema erstmals auf dem 34. Internationalen Hansetag [2014] in Lübeck aufgegriffen und hat eine sicht- und hörbar Rolle gespielt. Zum Einen wurde zur Frage referiert „Wie fair war der Handel des (mittelalterlichen) Hansebundes?“ zum Anderen wurden fair gehandelte Produkte ausgeschenkt und große Aktionen durchgeführt und der Faire Handel schaffte es auch auf die Tagesordnung des wichtigsten Entscheidungsgremiums der Hanse. Im Juli 2016 gründete sich in Hamburg die AG Faire Hanse und in den folgenden Jahren sprach sich die Delegiertenversammlung auf dem Hansetagen in Viljandi und Bergen für die Förderung des Fairen Handels aus.“
Siehe dazu mehr unter www.hanse.org/projekte/faire-hanse

Mit der freundlichen Untersüstützung des Stadt Lippstadt unde der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Towns Lippstadt.