19.05.2020: Niyireth Alarcón aus Kolumbien – Soundtrack einer Reise durch die Anden

Niyireth Alarcón aus Kolumbien – Soundtrack einer Reise durch andine Musikwelten
gefördert durch das Kultursekretariat Gütersloh
Dienstag, 19. Mai 2020, 18.00 Uhr
Lutherkirche (Jugendkirche), Martin-Luther-Str. 27b, Hamm
Eintritt frei.
Niyireth Alarcón ist über die Grenzen Südamerikas hinaus bekannt für ihre Recherchen zu dieser Musik und für ihre innovativen Interpretationen dieses besonderen Repertoires traditioneller lateinamerikanischer Musik.
Titel und Konzept ihres aktuellen Konzertprogramms, das sie im Klangkosmos präsentiert, lauten „Los viajes y los encuentros“ (Reisen und Begegnungen). Es ist der poetische Soundtrack zu zahlreichen Reisen, die sie gemeinsam mit ihren Musikern in den letzten Jahren in Kolumbien, aber auch in andere lateinamerikanische Länder unternommen hat. Das Repertoire enthält Melodien, Harmonien, Klangfarben, Texte und magische Symbole, die aus der kolumbianischen Andenmusik stammen und von den Musikern sensibel neu arrangiert wurden, um die tiefsten menschlichen Gefühle durch den „heiligen Akt des Gesangs“ zum Ausdruck zu bringen. Die warme, klare und emotionsgeladene Stimme Alarcóns wird unterstützt von zwei Musikern an traditionellen andinen Blasinstrumenten, Perkussion und der kolumbianischen Tiple (Gitarren-ähnlich).

Siehe Klangkosmos-Programm 2019-2020 HIER

Klangkosmos: Kulturbüro der Stadt Hamm in Koop. mit Ev. Jugendkirche, Ev. Kirchengemeinde Hamm und FUgE Hamm.
Künstlerische Leitung: Alba Kultur Köln