16.06.2020: Tamala Trio aus Senegal/Belgien – Nomaden der Metropolen

Tamala Trio aus Senegal/Belgien – Nomaden der Metropolen
Dienstag, 16. Juni 2020, 18.00 Uhr
Lutherkirche (Jugendkirche), Martin-Luther-Str. 27b, Hamm
Eintritt frei.
Das Trio Tamala hat seinen Ensemblenamen mit Bedacht gewählt, bedeutet er übersetzt doch „Reisende“ – und gemeinsam erforschen Mola Sylla, Bao Sissoko und Wouter Vandenabeele die unendlichen Möglichkeiten ihrer eigenen musikalischen Universen, ihre Begegnungen und das Zusammenwirken ihrer Instrumente. Harmonisch und ganz natürlich bilden die drei Musiker eine Einheit, oszillieren mit Leichtigkeit zwischen Tradition und Innovation, Kraft und Feinfühligkeit, Traum und Wirklichkeit. Über ihr musikalisches Selbstverständnis hinaus teilen sie auch gemeinsame Werte, für die sie sich mittels Musik einsetzen. So unterstützen sie z. B. eine Schule im Senegal, da gerade Bildung einen wichtigen Beitrag für Frieden und das Verständnis zwischen den Menschen leistet.

Siehe Klangkosmos-Programm 2019-2020 HIER

Klangkosmos: Kulturbüro der Stadt Hamm in Koop. mit Ev. Jugendkirche, Ev. Kirchengemeinde Hamm und FUgE Hamm.
Künstlerische Leitung: Alba Kultur Köln