23.09.2018: Eine-Welt- und Umwelttag

Eine-Welt- und Umwelttag 2018
Sonntag, 23. September 2018,
13.00-18.00 Uhr, Maxipark
Alter Grenzweg 2, 59071 Hamm

Der Eine-Welt- und Umwelttag 2018 findet unter dem Motto „Müll vermeiden – Ressourcen schonen“ statt und befasst sich somit mit unserer Wegwerfgesellschaft.
Es erwartet sie ein buntes Programm rund um das Thema Ressourcen- und Klimaschutz, Zeit zum Austausch und zum Staunen.
Im Repair-Café Hamm können Sie Defekte in Ihren mitgebrachten Alltagsgeräten gemeinsam mit unseren Reparateuren untersuchen und wenn möglich vor Ort reparieren.

Programm:
An den Ständen ist wieder Mitmachen, Ausprobieren und Informieren angesagt. Dazu gibt es viele Leckereien aus aller Welt.
Große und kleine Entdec,ker können z.B. Schmuck selber gestalten, Musikinstrumente aus Abfall basteln, Schlüsselanhänger fertigen, den Jeans-Parcours erkunden und Jeanstaschen selber nähen, Papierschöpfen, am Foodsharing-Quiz ihr Wissen testen, den Tierpark kennenlernen, mehr über Biotonne und Kompost erfahren, sich mit Fahrern von E-Autos austauschen, erleben, wie aktiv einige Schulen und Vereine sind und natürlich noch viel mehr.

Von 14 – 17 Uhr können Mutige mit den Wipfelstürmern klettern und von 14 bis 15 Uhr findet ein Trommelworkshop mit Dirk Wenning statt.
Musikalisch wird der Eine-Welt- und Umwelttag u.a. mit Sambanda Girassol begleitet. Mehr zur Gruppe HIER

Bühnenprogramm:
13.15 Uhr
Bläserklasse der Marienschule
13.30 Uhr
Grußworte von Bürgermeisterin Ulrike Wäsche und dem FUgE-Vorsitzenden Karl A. Faulenbach
13.45 Uhr
Titelerneuerung Fairtrade Town Hamm sowie der Friedensschule als Fairtrade School
14 Uhr
Trommelwirbel mit Dirk Wenning
14.15 Uhr
Offizielle Einführung und Vorstellung eines Coffee-to-go-Mehrwegbechers im Pfandsystem mit Umweltdezernent Jörg Mösgen, Bürgermeisterin Ulrike Wäsche und teilnehmenden Gastronomen
14.30 Uhr
Auftritt des Alevitischen Kulturvereins
14.45 Uhr
Auftritt der Teilnehmer des Trommelworkshops
15 Uhr
Gesprächsrunde zum Thema Lebensmittel retten mit Aktiven der Foodsharing-Gruppe Hamm und der Hammer Tafel
15.30 Uhr
Auftritt von Sambanda Girassol
16.30 Uhr
Clown Püppi erobert die Bühne
18.00 Uhr
Ende

Gefördert vom Umweltamt der Stadt Hamm,
Engagement Global aus EpiB-Mitteln der Servicestelle NRW,
Engagement Global im Auftrag des BMZ
und Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen.